Eine Stellenanzeige der Kraichgau-Werkstatt

Jobcoach und Bildungsbegleiter (m/w/d)

Die Kraichgau Werkstatt für behinderte Menschen gGmbH ist ein soziales Dienstleistungs- und Produktionsunternehmen, das ca. 180 Menschen mit Behinderung angepasste Arbeitsplätze in verschiedenen Arbeitsbereichen (Metall, Montage, Schreinerei, Gartenbau, Recycling, Küche, Bürotätigkeiten, Kunst, Textil) bietet. Hinzu kommen derzeit 15 Plätze im Berufsbildungsbereich und 36 Plätze im Förder- und Betreuungsbereich.

Wir suchen zur Verstärkung für unseren Arbeits- und Berufsbildungsbereich

eine/n Jobcoach und Bildungsbegleiter (50%)

Ihre Aufgaben als Jobcoach:

  • individuelle Beratung, Begleitung sowie Unterstützung bei der Erprobung und Eingliederung von Beschäftigten (w/m/d) auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt
  • Unterstützung und Anleitung der Anleiter im jeweiligen Betrieb des allgemeinen Arbeitsmarktes
  • regelmäßige Kontaktpflege zu betrieblichen Akteuren, Netzwerkpartnern innerhalb und außerhalb der Kraichgau-Werkstatt und Leistungsträgern
  • berufliche Bildungs- und Entwicklungsplanung, Entwicklungsdokumentation und durchführen von Gefährdungsbeurteilungen
  • Gestaltung von behindertengerechten Arbeitsplätzen sowie Entwicklung und Visualisierung von Arbeitsabläufen
  • Erarbeitung und Durchführung von Schulungen

Ihr Profil:

  • abgeschlossene Berufsausbildung sowie eine mindestens dreijährige Berufserfahrung mit Weiterbildung zur geprüften Fachkraft für Arbeits- und Berufsföderung /gFAB) und/oder Ausbildung zur/zum Arbeitserzieher/in und/oder Sozialpädagoge/Sozialpädagogin
  • Zusatzausbildung zum Jobcoach wäre wünschenswert
  • Kenntnisse und Erfahrung in Beratung und Coaching
  • Organisationsgeschick, Selbstständigkeit, Flexibilität und Eigeninitiative
  • Führerschein Klasse B
  • kundenorientiertes Auftreten und Arbeitshaltung
  • respektvolle und akzeptierende Grundhaltung gegenüber Menschen mit Behinderung

Wir bieten Ihnen:

  • eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einem motivierten Team
  • gute betriebliche Altersvorsorge
  • einen hohen Grad an selbstbestimmten Arbeiten
  • Möglichkeiten zur Fort- und Weiterbildung
  • kollegiale Unterstützung bei der Einarbeitung
  • ein Unternehmen, in dem das Wohl behinderter Menschen im Focus steht und
  • ein Unternehmen, in dem das Know-How der Mitarbeiter wertgeschätzt und einbezogen wird.

Die Vergütung erfolgt nach der kirchlichen Entgeltordnung (entspricht dem TVöD). Es gilt kirchlich-diakonisches (und damit recht arbeitnehmerfreundliches) Arbeitsrecht.

Interessiert?

Ihre Bewerbung mit Lebenslauf, Zeugnissen und Passbild schicken Sie bitte an die

Kraichgau-Werkstatt für behinderte Menschen gGmbH

Personalstelle Frau Gremmelmaier

Adolf-Münzinger-Straße 8

74889 Sinsheim

oder per Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Gleichberechtigung und Barrierefreiheit für Menschen mit geistiger Behinderung –
das sind die Ziele der Lebenshilfe.


Ihr direkter Draht zu uns:
07261 9215 - 0

Schreiben Sie uns:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Adresse

Lebenshilfe Sinsheim

Adolf-Münzinger-Str. 8
74889 Sinsheim

Rechtliche Informationen