Adolf-Münzinger-Str. 8
74889 Sinsheim
Tel. 07261 / 9215-18
Suche

Weitere Informationen

Zurück zur Hauptseite

Hier gehts zurück zur Artikelübersicht:
Aktuelle Nachrichten

Hilfe statt Geschenke

Autohaus Heckel bedachte die Sinsheimer Lebenshilfe

Zuzenhausen. (abc) Anstatt wie in früheren Jahren kleine Präsente wie an die Kundschaft zu verteilen hat man sich bei Auto-Heckel entschlossen, das dafür vorgesehene Budget einer regionalen sozialen Einrichtung zukommen zu lassen.

So erhielten der geschäftsführende Vorstand der Lebenshilfe Sinsheim, Thomas Fick, und die Vorsitzende des Verwaltungsrates, Ellen Barg, von den Geschäftsführern Achim und Thomas Heckel einen Spendenscheck über 1000 Euro.

Das Geld soll in die "Offenen Hilfen" fließen. Dieser Dienst übernimmt Betreuungsaufgaben, um Elten und Angehörigen geistig und/oder körperlich benachteiligter Menschen sowie auch diesen selbst das tägliche Leben zu erleichtern. Ferner wird mittels der "Offenen Hilfen" die Integration von gehandicapten Menschen vorangetrieben.

Da diese Leistungen nur teilweise von der Pflegekasse finanziert würden, sei man, so Thomas, für jegliche Unterstützung von außen dankbar. Dies gelte allerdings nicht nur in finanzieller Hinsicht, sondern auch für ehrenamtliche Mitarbeit. Gleiches gelte für ein Engagement im Rahmen eines Freiwilligen Sozialen Jahres.

Den Spendenscheck der Heckel-Geschäftsführer Achim und Thomas Heckel nahmen Thomas Fick und Ellen Barg von der Lebenshilfe entgegen.

Artikel RNZ, 05.02.2011 

 (c) Lebenshilfe Sinsheim e. V. :: Ein TONE2TONE Webprojekt